Zu Produktinformationen springen
1 von 8

Cleto Munari. Damenarmbanduhr, Hans Hollein, 18 Karat Gold.

Cleto Munari. Damenarmbanduhr, Hans Hollein, 18 Karat Gold.

Normaler Preis $3,533.00
Normaler Preis Verkaufspreis $3,533.00
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
  • Bedeutende Uhr, entworfen vom österreichischen Architekten Hans Hollein für den italienischen Juwelier Cleto Munari. Hans Hollein, der als einer der Väter der Postmoderne gilt, hat diese Uhr als Element einer klassischen Architektur entworfen.
  • Die Uhr ist neu, ungetragen, mit Originalbox, besteht aus 18 Karat Gold und wird mit schwarzen Lederstreifen, einem Zertifikat und einer Garantiekarte geliefert. Das Zifferblatt ist ebenfalls aus Gold gefertigt.
  • Hans Hollein. Datum: 1988

  • Zustand: Nie getragen

Datum: 1991
Medium: 18-karätiges Gold, galvanisiert, emailliert und Leder
Abmessungen: L. 9-1/2, B. 7/8 Zoll (24,1 x 2,2 cm).
Klassifizierung: Uhrmacherkunst
Kommentar: Artikel veröffentlicht in der New York Times
  • Mitte bis Ende der 1970er Jahre begannen Architekten auf der ganzen Welt, die Gültigkeit der minimalistischen Architektur und des Designs der Moderne als universelle Lösung für alle Umgebungen in Frage zu stellen. Es kam zu einer erneuten Wertschätzung der Geschichte und historischer Details sowie lokaler und regionaler historischer Kontexte und zu einem erneuten Ausdruck dieser historistischen Interessen in populären Ausstellungen dieser Zeit, wie zum Beispiel in der berühmten Ausstellung des MoMA mit Aquarell-Architekturdarstellungen aus dem 19. Jahrhundert in den Jahren 1975–76 der École des Beaux-Arts und der ersten internationalen Architekturausstellung für die Biennale von Venedig 1980, deren Titel und Thema „Die Gegenwart der Vergangenheit“ lautete. Für diese Ausstellung wurden zeitgenössische Architekten ermutigt, Straßenlandschaften zu schaffen, die sich an traditionelle architektonische Umgebungen erinnern.
  • Vor allem in den postmodernen 1980er Jahren entwarfen Architekten wie Michael Graves, Stanley Tigerman und Hans Hollein Wohnaccessoires für Unternehmen wie Alessi in Mailand und Swid Powell in den USA. Bestimmte Designer, darunter Sottsass und sein österreichischer Kollege Matteo Thun aus Memphis, wurden zu bekannten Namen, ähnlich wie Mies und Breuer in der Moderne, als ihre Möbelentwürfe von Knoll Associates und anderen Unternehmen neu aufgelegt wurden. Internationale Ausstellungen und Publikationen wie „Design Heute“ (1988; „Design Heute“), eine vom Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt organisierte Wanderausstellung, zeigten diese oft ausgefallenen postmodernen Kreationen sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Fachleute.

    Kostenlose Rücksendungen

    Wenn Sie ein Objekt zurückgeben möchten, erstatten wir Ihnen das Geld innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt.

    Kostenloser Versand weltweit über 400 €

    Kostenloser Versand weltweit über 400 €, außer Möbel, schwere Gegenstände und Lampen.

    Versandkosten
    • +41 (0) 79 660 57 88
    gruenbaum@1000-objekte.ch Vollständige Details anzeigen

    Einen Termin vereinbaren

    Haben Sie noch Fragen? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, um eine persönliche Einführung in das Objekt Ihres Interesses zu erhalten. Gerne beantworte ich alle Fragen zur Geschichte des Objekts und freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

    Buchen Sie ein Treffen